Updates

Termine

Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Elterncafé Brücke
23.01.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
30.01.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
06.02.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
13.02.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
20.02.2018 8:00 - 10:00
» zum Terminkalender
Sie befinden sich hier: Unterricht / Schuleingangsphase 

Schuleingangsphase

Die ersten beiden Klassen der Grundschule bilden die so genannte Schuleingangsphase (SEP).

Sie dauert bis zur Versetzung in die Klasse 3.

Ihr Kind kann die SEP in einem Jahr, in zwei Jahren oder in drei Jahren durchlaufen, je nach Leistungs- und Entwicklungsstand.

An der Sternschule beginnt die Beratung über den schulischen Weg bereits mit der Anmeldung.

  • Die Kinder werden mit dem sog. Ostermann-Test in spielerischer Weise auf ihre Schulfähigkeit überprüft.
  • Die Eltern erhalten eine ausführliche Beratung, bei der vorschulische Fördermöglichkeiten in den Basiskompetenzen (Wahrnehmung, Motorik, Sprache, Prämumerik) angeraten und erklärt werden.
  • In den ersten sechs Wochen nach der Einschulung wird dieser Test wiederholt, um die Entwicklung des einzelnen Kindes zu dokumentieren.
  • Wieder werden die Eltern beraten und auf Möglichkeiten der häuslichen Förderung hingewiesen.
  • In der Schule werden die Kinder individuell in den vorrangigen Bereichen gefördert, u.a. durch die Sozialpädagogin. Die Kinder erhalten dort die Möglichkeit, ihre Fähigkeiten mit der nötigen Zeit und Ruhe zu entwickeln. Lesen, Schreiben und Rechnen lernen steht dabei noch nicht an erster Stelle.

Im Laufe des 1. Schulbesuchsjahres wird die Entwicklung der Kinder von ihren Lehrer/innen genau beobachtet und dokumentiert.

Gemeinsam mit den Eltern wird die Entscheidung zur Wiederholung der Klasse 1 vorbereitet und ggfs. durchgeführt zum Wohle des Kindes. Ein Rücktritt ist jederzeit auch aus Klasse 2 in 1 im laufenden Schuljahr möglich.

Ebenso kann gemeinsam entschieden werden, ein Kind mit besonderen Fähigkeiten nach einem Jahr ins 3. Schuljahr zu versetzen.

Das 3. Jahr in der SEP wird nicht auf die Schulverweildauer angerechnet.