Updates

Termine

Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4
Elterncafé Brücke
23.01.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
30.01.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
06.02.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
13.02.2018 8:00 - 10:00
Elterncafé Brücke
20.02.2018 8:00 - 10:00
» zum Terminkalender
Sie befinden sich hier: Unterricht / Fächer / Sport 

Sport

An der Sternschule haben die Kinder des 1. und 4. Jahrgangs 3 Stunden Sportunterricht in unserer Turnhalle.

Im 2. und 3. Schuljahr gibt es 2 Stunden Schwimmunterricht und eine Stunde Sportunterricht in der Woche.

Bereiche und Schwerpunkte des Faches Sport sind:

  • Den Körper wahrnehmen, Bewegungsfähigkeiten ausprägen
  • Das Spielen entdecken
  • Laufen, Springen, Werfen - Leichtathletik
  • Bewegen in Wasser - Schwimmen
  • Bewegen an Geräten - Turnen
  • Gymnastik / Tanz
  • Sportspiele
  • Gleiten, Fahren, Rollen
  • Ringen und Kämpfen.

Einmal im Schuljahr gibt es ein großes gemeinsames Sport- und Spielfest füe alle Kinder der Sternschule auf der Sportanlage "Am Schürenkamp".

Dort legen die Kinder die Prüfungen im Werfen, Laufen und Springen für die Bundesjugendspiele ab; sie können auch das "Deutsche Sportabzeichen" in Bronze, Silber oder Gold erringen.

Während des Schwimmunterricht in Klasse 2 und 3 können die Kinder die Schwimmabzeichen Seepferdchen, Bronze, Silber und Gold ablegen. Wir beteiligen uns am Schwimmwettkampf der Gelsenkirchener Grundschulen.

Extras

Bewegung ist uns wichtig!

Deshalb versuchen wir - auch mit Hilfe außerschulischen Partner - den Kindern Freude an gemeinsamem Spiel und an Bewegung zu vermitteln.

Im Nachmittagsbereich und in der OGS gibt es bestimmt  für jeden ein passendes zusätzliches Angebot.

Seit dem Schuljahr 2010 / 2011 nehmen wir in Kooperation mit der Sporthochschule Köln am Projekt "KIS - Klasse in Sport" teil.

Mehrmals in der Woche gibt es im Nachmittagsbereich Sportangebote für alle.

Auch in den Pausen gibt es vielfältige Bewegungsangebote durch geeignetes Pausenspielzeug.

Am Schuljahresende findet ein KIS-Abschlussturnier statt, organisiert durch unsere Übungsleiterin Frau Ress.

Seit 2009 nehmen wir am Fußballturnier der Gelsenkirchener Grundschulen teil.

Unsere Schwimm-Mannschaft startet regelmäßig bim Schwimmwettkampf der Grundschulen.

Nach oben

Regeln für den Sportunterricht

In den letzten Jahren haben sich – zum Glück nicht an unserer Schule – Sportunfälle vermehrt, bei denen Verletzungen unter anderem auch durch das Tragen von Schmuck verursacht wurden. Deshalb hat der Unfallverband, der Kinder gegen Schulunfälle versichert, folgende Vorschriften erlassen, die für uns verbindlich sind:

  1. Im Sport – und Schwimmunterricht darf keinerlei Schmuck getragen werden (auch z.B. keine Bänder)! Dürfen medizinische Ohrstecker zeitweise nicht herausgenommen werden, so müssen diese mit Pflaster abgeklebt werden!
  2. Es müssen feste flache Hallen-Turnschuhe getragen werden! Gymnastikschläppchen sind nicht mehr erlaubt, ebenso wenig das Barfuß-Turnen.
  3. Lange Haare müssen mit einem Haargummi zu einem Zopf eng zusammengebunden werden!

Bitte unterstützen Sie uns Lehrer/innen, indem Sie Ihr Kind an Sport- und Schwimmtagen ohne Uhren und Schmuck zur Schule schicken.

Bite beachten Sie auch:

  • Wir tragen Sportkleidung (kurze Hose / T-Shirt).
  • Sachen mit langen Ärmeln oder Beinen sollten eng anliegen.
  • Brillenträger sollten eine Sportbrille tragen.

Kinder ohne entsprechende Sportkleidung dürfen nicht mitturnen und sitzen auf der Bank.

Damit Ihr Kind nicht unnötige Zeit für das Umziehen braucht, achten Sie auf einfache Kleidung (ohne Knöpfe, Schleifen, Schnallen, enge Strumpfhosen).

Üben Sie mit Ihrem Kind zügiges An- und Ausziehen!

Nach oben

Hinweise zum Schwimmunterricht

An der Sternschule findet Schwimmunterricht im 2. und 3. Schuljahr statt, und zwar im Zentralbad Gelsenkirchen. Hin und zurück fahren wir mit dem Schwimmbus.

Folgende Schwimmgruppen werden angeboten:

  • Nichtschwimmer
  • Halbschwimmer. Wer das Seepferdchen-Abzeichen schafft ( Sprung vom Beckenrand und 25 Meter schwimmen, Ring aus brusttiefem Wasser holen) kommt zu den
  • Schwimmern. Nach dem Erwerb des Bronzeabzeichens wird man
  • Sportschwimmer.

Am ersten Schwimmtag müssen die Kinder der Klasse 2 vorschwimmen und werden eingeteilt. Wer schon Abzeichen  erworben hat, bringt den Ausweis zum ersten Schwimmen mit!

Im Laufe des Schwimmunterrichts können die Schwimmabzeichen Seepferdchen, Bronze, Silber und Gold erworben werden.

Bitte beachten sie folgende Regelungen, damit der Schwimmunterricht für Ihr Kind erfolgreich durchgeführt werden kann:

  • Am Schwimmtag bitte keine Ketten, Schmuck, Ohrringe, Uhren ...tragen lassen.
  • Wir ziehen im Schwimmbad das Schwimmzeug an, nicht schon morgens.
  • Ihr Kind muss sich alleine abtrocknen und umziehen können in maximal 8 Minuten.
  • Im Bad ist meist keine Zeit zum Fönen der Haare. Sie können aber in der Klasse gefönt  werden (Fön in der Klasse deponieren).
  • Zwischen Herbst- und Osterferien ist Mützenpflicht!

Beachten Sie bitte auch:

  • Der Schwimmunterricht ist eine schulische Veranstaltung. Die Teilnahme daran ist verpflichtend. Die Leistung im Schwimmen findet bei der Sportnote Berücksichtigung.
  • Der Schwimmlehrer  braucht eine schriftliche Entschuldigung, falls Ihr Kind wegen  Krankheit einmal  nicht zum Schwimmen kann. Es bleibt dann in einer anderen  Klasse (bei einer Schwimmzeit am Ende des Stundenplanes kann es  nach  Hause gehen).
  • Bei längerem krankheitsbedingten Fehlen benötigt der Schwimmlehrer ein ärztliches Attest.
  • Kinder, die ihr Schwimmzeug vergessen haben, werden bis zum Stundenplan-Ende in anderen Klassen betreut. Sie gehen nicht nach Hause und nicht mit in die Schwimmhalle.

Nach oben